Bezahlte Empfehlung | Anzeige

NAVIGATION

Tesla dreht Vermietung gebrauchte und mangelhafte Autos an

20. Aug. 2019 I Autor: Bert Hallmackenreuther I 562 mal gelesen
Tesla dreht Vermietung gebrauchte und mangelhafte Autos an
Angekündigt aber dann nichts mehr geschehen: Tesla Pseudo-SUV Model Y mitten in einer Tesla Krise

Die Skandale um den US-amerikanischen Elektro-Auto Bauer Tesla reissen nicht ab. Mangelhafte Verarbeitung, schlechter Service, ein drogensüchtiger Chef, Ankündigungen ohne Taten, Manipulation der Aktienkurse, Lügen über falsche Investments, Tote durch Autopiloten, brennende Batterien... Nun erhebt Deutschlands grösste Elektroauto-Vermietung "Nextmove" mit Sitz in Leipzig schwere Vorwürfe gegen die Amerikaner.

Nur jedes vierte gelieferte Fahrzeug erwies sich als Mängel-frei

Ende 2018 hatte das Unternehmen mit einer Vermietflotte von 380 Elektrofahrzeugen nach Angaben seines Geschäftsführers Stefan Moeller 100 Tesla Model 3 bestellt. Bei den Auslieferungen der ersten 15 Fahrzeuge im Frühjahr 2019 war dann allerdings nur jedes vierte Tesla Model 3-Neufahrzeug ohne Mängel, teilweise waren Fahrzeuge nicht verkehrstüchtig.



Moeller berichtet über defekte Reifen, Lack- und Karosserieschäden, defekte Laderegler, falsche Kabelbäume und fehlende Notruftasten. Solche Qualitätsmängel hätten die Sicherheit der Kunden und die Wirtschaftlichkeit von Nextmove gefährdet. Das Online-Magazin "Golem.de" testete ebenfalls baugleiche Modelle, konnte hier jedoch nur nicht-schliessende Türen bemängeln. Allerdings erhalten Journalisten in der Regel speziell ausgesuchte Fahrzeuge als Testwagen, wenn sie diese nicht über Mittelsmänner kaufen (wie es z.B. bei Langzeit-Tests gehändelt wird). Dies ist allerdings Praxis bei nahezu allen Auto-Herstellern.



Eine zunächst erfolgte Einigung mit Tesla Deutschland über einen Prozess zur mängelfreien Übergabe bzw. termingerechten Reparaturen nahm Tesla zurück, setzte dem Leipziger Unternehmen ein Ultimatum und stornierte nach dessen Ablauf die Bestellung von 85 weiteren Fahrzeugen im Wert von rund fünf Millionen Euro, berichtet Moeller.

Online wurden gebrauchte Fahrzeuge angeblich als Neuwagen angeboten

In den Sommermonaten habe die Elektroauto-Vermietung einen neuerlichen Anlauf unternommen, vier Tesla Model 3 über den Weg der Internetbestellung zu erwerben. "Das Resultat war, das uns Tesla nachweislich Fahrzeuge als neu anbot, die bereits einmal auf eine Privatperson zugelassen waren," so Moeller. Die Akzeptanz dieser Fahrzeuge hätte zur Folge gehabt, das Nextmove weder eine BAFA-Förderung hätte in Anspruch nehmen noch die Umsatzsteuer als Vorsteuer beim Finanzamt hätte geltend machen können.

Tesla weist Vorwürfe zurück und verweist auf einen internen Streit

Tesla erklärte dies mit der (illegalen) mehrfach-Vergabe von Fahrzeugident-Nummern, die angeblich nunmehr aber nicht mehr Praxis sei. Über den Streit mit dem Autovermieter erklärte ein Tesla-Sprecher gegenüber dem Bayerischen Rundfunk "Wir glauben, dass die Entscheidung des Kunden (...) nicht zur Gänze an Qualitätsthemen lag, sondern grösstenteils beeinflusst von Frust über einen - damit nicht in Zusammenhang stehenden - Streit Anfang des Jahres war." Gegenüber anderen Redaktionen wollte sich Tesla allerdings nicht zu dem Fall äussern.



Dennoch zeigt das Leipziger Unternehmen Nextmove Verständnis für Tesla: "Wir wissen, das Tesla grösste Herausforderungen bewältigen musste, weil zeitgleich in Europa und China mit den Auslieferungen begonnen wurde. Aber mittlerweile müssten sich doch Prozesse etabliert haben, die es möglich machen, nicht nur jedes vierte Fahrzeug ohne Mängel zu übergeben," so Geschäftsführer Moeller. "Obwohl wir das Model 3 für das derzeit beste Elektroauto der Welt halten, setzen wir nun stark darauf, dass kommendes Jahr andere Hersteller mit konkurrenzfähigen Fahrzeugen auf den Markt kommen."

hs/hallmackenreuther/ampnet/br/golem.de | Fotos: Tesla, Feuerwehr Landeck, Ampnet


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE