Bezahlte Empfehlung | Anzeige

NAVIGATION

Graffiti-Künstler René Turrek designt nach Volvo nun Lexus

25. May. 2019 I Autor: Hansy Schekahn I 567 mal gelesen
Graffiti-Künstler René Turrek designt nach Volvo nun Lexus
Ein echter Turrek: Neuer Lexus 250 hybrid wurde in einem 50-50 Design bunt als auch schwarz-weiss künstlerisch gestaltet

Jüngst durfte sich Graffiti-Künstler René Turrek für einen guten Zweck an einem Volvo mit dem Motto "Schwedische Farben" austoben, nun hat Toyotas Edel-Ableger Lexus (zum zweiten mal) den Künstler eingeladen, ein Auto zum einmaligen Kunstwerk zu verwandeln. Das Motto war "The Way of the Samurai" - und wie schon beim Volvo vermischte Turrek wieder kontrastreiche Farben mit visuellen Lichteffekten. Beide Seiten eines neues Lexus Crossover UX 250h wurden unterschiedlich gestaltet. Turrek brauchte dafür über 140 Stunden, mehr als 100 Sprühdosen und 1,6 Kilometer Klebeband.



Die Beifahrerseite zeigt Linien in unterschiedlich geschwungenen, poppigen Farben und Stärken. "Sie stehen für die Power und die modernen Technologien von Lexus," erklärt der schaffende Künstler. "Am Schweller, der für mich den 'Halt' der Karosserie markiert, habe ich mit Ozeanblau, einem typischen Farbton aus den 1990er Jahren begonnen, weil dies das Jahrzehnt ist, in dem Lexus in Europa eingeführt wurde." Die darauf aufbauenden kraftvollen Farben "symbolisieren den starken und unaufhaltsamen Fortschritt der Marke".



Turrek hat unter anderem Neonfarben gewählt, die nicht nur bei Tageslicht, sondern auch unter UV-Licht einen besonderen Effekt erzielen. Eine Linie lädt sich durch Tageslicht auf und leuchtet in der Dunkelheit grün. "Die Anordnung des Farbverlaufs unterstreicht die dynamische Form des UX. Die geschwungenen Linien spiegeln die präzise Kurvenlage in jeder Situation wider, die geraden Linien das ausgewogene Gleichgewicht und die Stabilität des Fahrzeugs," so René Turrek.



Die Fahrerseite steht mit einem von zackigen Linien durchkreuzten Grauton in starkem Kontrast zur lebhaften Beifahrerseite. Hier funktioniert der visuelle Effekt durch eine Reflektion mittels Sonnenlicht oder ein einfaches Handy-Foto mit Blitzlicht: Der vermeintlich ruhige Grauton verwandelt sich dann in ein leuchtendes Silber-Weiss. Die Linie hingegen steht für ein mit Schwung geführte Samurai-Schwert.

Quelle: hs/Mammitzsch | Bilder: Lexus






WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE