Bezahlte Empfehlung | Anzeige

NAVIGATION

Die grosse Auto-Shanghai SUV Vorstellung von Mercedes Benz

16. Apr. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 206 mal gelesen
Die grosse Auto-Shanghai SUV Vorstellung von Mercedes Benz
Zufrieden zeigen sich die Mercedes Bosse in China vor der neuen Studie GLB - hier noch

SUV Offensive bei Mercedes im chinesischen Shanghai: Vor Journalisten präsentierte man die SUV-Zukunft der Stuttgarter, in Shanghai vertreten durch das Concept GLB, den rein batterieelektrisch angetriebenen EQC und den Mercedes-Benz GLE. Mit dem EQB kündigt Mercedes-Benz ein vollelektrisches Kompakt-SUV an, das ab 2021 in China erhältlich sein wird.

Bullige GLB Studie soll noch in diesem Sommer in Serie kommen

Mit dem Concept GLB will sich Mercedes selbst die Frage stellen: Gibt es im SUV-Angebot noch Platz zwischen GLA und GLC? Und wenn ja, wie würde ein solches Fahrzeug aussehen? Als Antwort haben die Stuttgarter ein Konzeptfahrzeug entwickelt, das seinen Schwerpunkt auf Raumangebot und Robustheit legt. Es bietet Platz für sieben Personen und findet seine natürliche Heimat auch abseits der Strasse auf groben Feldwegen.



Neu im Mercedes-Kompaktsegment ist eine dritte Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Einzelsitzen, die bündig im Ladeboden versenkt werden können. Die besondere Robustheit soll durch einige Highlights betont werden, vorne und hinten erheben sich beispielsweise aus dem Rahmen des Daches je zwei Hutzen, in denen LED-Scheinwerfer untergebracht sind. "Wir sind überzeugt, das dieses Fahrzeugformat viele Kunden in China und der ganzen Welt begeistern wird," sagt Mercedes-Boss Dieter Zetsche. "Deshalb stellen wir die Serienversion des GLB noch diesen Sommer vor."



Mit dem EQC stellt Mercedes Benz in China sein Elektro-SUV vor, das man selbst als "Crossover-SUV" bezeichnet. "China ist der grösste Elektroauto-Markt der Welt. Wir sind überzeugt, dass ein anhaltender und zukünftiger Erfolg in China nur mit dem richtigen Angebot an Fahrzeugen mit neuen Energien möglich sein wird," sagt Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG und in dieser Funktion verantwortlich für die China-Aktivitäten.

China-Premiere für den neuen GLE mit E-Active Body Control

Ebenfalls erstmals in China wird die Neuauflage des GLE gezeigt, für den sich bisher schon zwei Millionen Kunden entschieden haben. Mit einem neuen Bedienkonzept, innovativen Fahrassistenten, einer neuen Motorenpalette und deutlich mehr Platz soll der neue GLE diese Geschichte fortschreiben. Das Exterieur-Design setzt mit cw 0,29 einen neuen Aerodynamik-Bestwert im SUV-Segment.

Noch mehr Fahrkomfort und Agilität sowie gänzlich neue Funktionen wie einen Freifahrmodus bietet das optionale Fahrwerk "E-Active Body Control", das mit der neuen Luftfederung "Airmatic" kombiniert ist. Als einziges System auf dem Markt können die Feder- und Dämpferkräfte an jedem Rad individuell geregelt werden. Somit wirkt es nicht nur Wank-, sondern auch Nick- und Hubbewegungen entgegen.

Quelle: hs/bott | Fotos: Daimler




WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige


SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE